Brautmoden: Aufkommende Trends

Geheiratet wird immer, doch wer den Bund fürs Leben eingehen möchte, will nicht immer an alten Traditionen festhalten, sondern auch mit der Zeit gehen. Auch modisch gibt es für jede Hochzeitssaison neue Highlights, mit denen die Braut oder der Bräutigam top gestylt vor den Altar treten kann. Welche Trends für die nächste Hochzeitssaison erwartet werden, zeigen wir hier auf.

Glänzend vor den Altar

Bräute lieben in der kommenden Saison glänzende Stoffe, mit denen sie um die Wette funkeln können. Edles Satin, behandelte Baumwolle oder sogar Brokat lassen die Brides to be in ihren glänzenden Kleidern von www.brautmodensalzburg.at – Brautmodengeschäft in Salzburg strahlen. Auch Goldfäden werden immer öfter in die Stoffe eingearbeitet, sodass sie ein leichtes Strahlen zeigen können.

Korsagen

Sexy wird die Braut in der kommenden Hochzeitssaison, wenn sie in einem eng anliegenden Korsagenkleid vor den Traualter traitt. Extravagante Korsagen, sind der Hingucker bei den modernen Hochzeitskleidern. Von elegant bis sexy, von durchsichtig bis üppig verziert, erlaubt ist, was der Braut gefällt, bei der großen Auswahl der angesagten Brautkleidern findet jede Braut das richtige Kleid für den schönsten Tag im Leben.

Clean Chic

Schlichte Hochzeitskleider, die ausreichend Raum für die Schönheit der glücklichen Braut lassen, sind bei einigen Bräuten ebenfalls sehr gefragt. Die reinweißen Kleider kommen dabei ohne Verzierungen und dekorative Elemente aus, sondern stellen die natürliche Schönheit einer Braut in den Vordergrund.

Luftige Kleider

Perfekt für die Hochzeit im Sommer sind trendige Hochzeitskleider aus leichten, fließenden Stoffen. Ob angenehm weicher Crepe-Stoff oder schimmerndes Satin, bis hin zu durchsichtigem Chiffon, Hochzeitskleider sollen die Braut nicht einengen, sondern ihr ausreichend Raum lassen, bis tief in die Nacht zu feiern und zu tanzen. Wenn dann noch das luftige Kleid um die tanzende Braut wirbelt, wird der Hochzeitstanz perfekt.

Schön wie die Meerjungfrau

Bei den Schnitten für moderne Hochzeitskleider kommt ein beliebter Klassiker wieder zum Vorschein. Brautkleider im angesagten Meerjungfrau-Schnitt sind in dieser Saison gefragt wie nie. Ob dann das Kleid im sexy Meerjungfrau-Stil noch mit weiteren Trends, wie zum Beispiel der angesagten Corsage ergänzt wird, bleibt dem Geschmack der Braut überlassen.

Zweiteilige Hochzeitskleider

Für die moderne Braut sind zweiteilige Hochzeitskleider eine tolle Alternative zum klassischen Hochzeitskleid, denn hier können nicht nur verschiedenste Varianten miteinander kombiniert werden, auch lassen sich die beiden Einzelstücke nach dem großen Tag auch mit einem anderen Kleidungsstück kombinieren und landen so nicht als Erinnerungsstück im Kleiderschrank. Die hübschen Zweiteiler erhalten so auch nach der Hochzeit eine weitere Chance, getragen zu werden.

Kleider mit Schlitz

Aufregend und sexy wird die Braut, wenn sie eines der angesagten Kleider mit hohem Beinschlitz tragen. Diese Kleider bieten nicht nur viel Bewegungsfreiraum, sondern wirken elegant und heiß. Zeit die selbstbewusste Braut den Beinschlitz gerne bei den Feierlichkeiten, so beweist sie nicht nur modisches Gespür, sondern auch ihren Wunsch nach Sexyness.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert